Willkommen

Selbstständig
Verlässlich
Im
Miteinander

Der Schulverbund Im Mühlengrund
unterstützt und stärkt verlässlich
ausnahmslos alle Kinder an beiden Standorten
im Auf- und Ausbau der eigenen Fertigkeiten.

previous arrow
next arrow
Slider

Quelle des Cartoons: https://sketchnote-love.com/die-aha-formel-zum-schutz-vor-corona ; Bildbearbeitung mit PIC-Collage

AKTUELLE CORONA-INFOS


30.09.2022 - Schnelltests in den Herbstferien

 

 

Liebe Schulgemeinde,

heute beginnen die Herbstferien :-).

Die Kinder bekommen heute noch einmal Schnelltests von der Schule mit nach Hause.

Ich bitte Sie eindringlich darum, Ihr Kind vor Unterrichtswiederbeginn am 17.10.2022 zu testen; entweder Sonntagabend oder Montag morgen vor Unterrichtsbeginn.

Durch diese Maßnahme helfen Sie uns, dass wir den Präsenzunterricht weitgehend mit allen gemeinsam wieder aufnehmen können.

Ich wünsche Euch und Ihnen wunderbare Herbstferientage im (vielleicht) goldenen Oktober mit Sonnenschein, bunten Blättern, Kastanienfiguren und Waldspaziergängen.

Unterrichtswiederbeginn nach Plan ist am 17.10.2022.

Mit herbstlichen Grüßen,
Gudrun Upheber

 

 

 

Liebe Schulgemeinde,

die Schulministerin Dorothee Feller hat allen Schulen das ab heute gültige 'Handlungskonzept Corona' zur Verfügung gestellt. Dieses können Sie hier vollständig nachlesen. 

Im Folgenden fasse ich die wesentlichen Punkte, die uns betreffen zusammen: 

Masken

Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz vom 16. September 2022 werden die Länder für den Zeitraum vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 ermächtigt, unter engen Voraussetzungen eine Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler ab dem fünften Schuljahr sowie Beschäftigte in Schulen einzuführen. Die Landesregierung wird hiervon Gebrauch machen, wenn es die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens erforderlich macht. Die Schulen werden darüber rechtzeitig informiert.
 
Bewährt haben sich die schulischen Hygienepläne mit grundlegenden Maßnahmen zur Einhaltung von Hygiene und Infektionsschutz:
  • regelmäßiges Händewaschen sowie das freiwillige Tragen einer Maske im Schulgebäude werden empfohlen
  • regelmäßiges Lüften 
  • WICHTIG: im Schulbus muss eine Maske getragen werden.

Was bedeutet das für uns?

Alle an Grundschule beteiligte Personen - dh. alle unsere Schulkinder und Lehrer, das Betreuungspersonal, unser Hausmeister, unsere Sekretärin sowie Eltern, die das Schulgebäude anlassbezogen betreten - entscheiden sich nach wie vor freiwillig dazu eine Maske zu tragen. Bei den Kindern ist es eine medizinische Maske, die Erwachsenen können sowohl eine FFP2-Maske als auch eine medizinische tragen. 

Weiterhin wird Bestandteil des Schulalltages das regelmäßige Lüften sowie das Händewaschen sein. 

Schnelltests

  • anlassbezogener Tests auf freiwilliger Basis bereits im häuslichen Umfeld ergänzen die o.g. Maßnahmen.
    • Die entsprechenden logistischen Voraussetzungen dazu sind vorbereitet und die Schulen können darauf zurückgreifen.

Eine Verpflichtung zur anlasslosen Testung auf das Vorliegen einer COVID-19-Infektion ist in Schulen bzw. als Voraussetzung für den Schulbesuch nicht vorgesehen.

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten regelmäßig Schnelltests für den häuslichen Bereich. 
Hiermit testen sich die Schülerinnen und Schüler anlassbezogen und grundsätzlich auf freiwilliger Basis zu Hause.
 
Dabei gilt grundsätzlich:  
Bei schweren Erkältungssymptomen ist ein Schulbesuch – selbst bei Vorliegen eines negativen Antigenselbsttests – nicht angezeigt.

 Was bedeutet das für uns?

In der Schule wird nicht getestet. Ausnahme von dieser Regel greift dann, wenn Kinder mit Symptomen (z.B. Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen,...) in der Schule sind und sich nicht zu Hause getestet haben.  

Die Kinder erhalten von der Schule regelmäßig Selbsttest für zu Hause, damit die Testungen im häuslichen Bereich durchgeführt werden können. 

  

 

Hinweise zum Schuljahr 2022/2023

 

 

Schule ist ein spannendes Thema. Nicht nur für unsere Kinder, die tagtäglich mit uns zusammen lernen, leben und lachen, sondern auch für Sie als Eltern. Auf vielfache Weise haben Sie die Möglichkeit sich in Schule einzubringen, Schule mitzugestalten und Schule als einen besonderen Ort für Kinder aufzustellen.

Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie beispielsweise tatkräftig Schule unterstützen möchten bei Schulveranstaltungen oder sich in den Fördervereinen engagieren, die Schule in vielfältiger Weise voranbringen oder im Rahmen von schulischer Elternarbeit in Klassenpflegschaften oder in der Schulkonferenz. 

Informieren Sie sich gerne in der Broschüre ABC der Elternmitwirkung  und auch in der Broschüre Grundschule, die vom Land NRW zur Verfügung gestellt werden: 

ABC der Elternmitwirkung - pdf

Broschüre Grundschule 2022 - pdf

Haben Sie noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an :-)

 

 

 

Liebe Eltern,

am 14.09.2022 fand in der Aula in Tengern unser Informationsabend für die Schulanfängereltern 2023/2024 statt. Es gab viele Informationen rund um unsere Schule, die zu hören waren. Hier finden Sie die gezeigte Powerpointpräsentation, in der Sie noch einmal alles in Ruhe nachlesen können. 

Zunächst wurde das Schulprogramm des Schulverbundes Im Mühlengrund vorgestellt. Hier ist verankert, wie gearbeitet wird, welche Maßnahmen wir durchführen, um schulische und pädadgogische Ziele zu erreichen.

Des Weiteren stellten sich unsere beiden Fördervereine vor. Nach einem Überblick darüber, was die Fördervereine tun und wobei sie helfen, wurde das Steckenpferd der jeweiligen Vereine, die Übermittagbetreuung, vorgestellt. Der Förderverein Büttendorf gab bekannt, dass es ab dem kommenden Schuljahr auch eine Frühbetreuung am Standort geben wird. Auf Nachfrage für Tengern wurde darauf hingewiesen, dass es regelmäßig Abfragen gibt. Bislang war der Bedarf an diesem Standort jedoch noch nicht ausreichend, um eine Frühbetreuung zu installieren.

Auch der Offene Ganztag stellte sich und sein Arbeitsfeld vor.

Haben Sie im Nachgang an unseren Infoabend noch Fragen, können Sie diese gerne am Tag der Offenen Tür, am 24.09.2022 in der Zeit von 08:30 Uhr - 12:00 Uhr an beiden Standorten stellen.

Wir freuen uns schon darauf Ihr Kind und Sie als Eltern als Gäste begrüßen zu dürfen.

Präsentation am Infoabend 14.09.2022

 

 

Liebe Viertklässler, liebe Eltern,

es dauert nicht mehr lange und ihr entscheidet euch gemeinsam mit euren Eltern, auf welcher weiterführende Schule es nach den Sommerferien für euch weitergeht. Doch welche Schule soll es werden? Dafür gibt es die Informationsabende der weiterführenden Schulen für die Eltern und die Tage der Offenen Tür für alle Interssierten, an denen man sich die verschiedenen Schulen ansehen kann. 

Hier finden Sie eine Terminübersicht der nächstgelegenen weiterführenden Schulen. Bitte informieren Sie sich auch über die Homepages der einzelnen Schulen, ob Sie sich für die angebotenen Abende und Tage der Offenen Tür anmelden müssen. Finden Sie eine Wunschschule nicht in der Liste, informieren Sie sich bitte selbst.

Herzliche Grüße,

Gudrun Upheber

Terminliste der weiterführenden Schulen zu Infoabenden und den Tagen der Offenen Tür 

 

03.08.2022 - Informationen zum 'Westfälischen Schülerticket'

 

 

Liebe Schulgemeinde,

wie bereits kurz vor den Ferien bekannt gegeben, startet im neuen Schuljahr das 'Westfälische Schülerticket'.

Was ist neu?

Der bisherige Schülerspezialverkehr (die Busse fahren gezielt die einzelnen Schulen an und nur Schulkinder nutzen diesen Transport) wird in den Linienverkehr integriert. 

Daher gilt ab sofort: für die Nutzung des Schulbusses ist eine Fahrkarte erforderlich. 

 

Wie und wo bekommt man eine Fahrkarte?

Nach wie vor gilt weiterhin die Beförderungspflicht (insbesondere für Grundschulkinder). Dennoch sollten die Eltern der Buskinder ein Fahrticket beantragen, da das Ticket auch über die Schulbusfahrten hinaus genutzt werden kann.

Für die Erstellung des Schülertickets ist eine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten notwendig. Die Einwilligungserklärung ist derzeit beim Schulträger abzugeben. Die Bestellung der Fahrkarten erfolgt vorerst weiterhin durch den Schulträger. 

 

Lieferung der Fahrkarten zum Schuljahr 2022/2023

Die Fahrkarten wurden fristgerecht bei der OWL Verkehr bestellt. Diese werden den jeweiligen Schülern in den einzelnen Klassen ausgehändigt werden.

Ein Schüler/ eine Schülerin erhält einen Bogen mit 12 Einzeltickets inkl. Hülle für die jeweiligen Monate des Schuljahres.

 

Fahrpläne der Grundschulen (Linie 601)

Die zwei Fahrpläne (Hin- sowie Rückfahrten) der Grundschulen ab 01.08.22 können Sie hier einsehen.

Hinfahrtsplan, gültig ab 01.08.2022

Rückfahrtsplan, gültig ab 01.08.2022

Es wird jeweils eine Abfahrt nach der 4. / 5. / 6. Schulstunde an allen Schulstandorten ermöglicht (siehe Busfahrplan).

Ansonsten ist der Fahrplan hinsichtlich der Haltestellen 1:1 von der BVO (alter Fahrplan Spezialverkehr) übernommen worden.

Änderungen (z.B. Aufnahme von weiteren Haltestellen) können höchstens zum Schulhalbjahr/ neuen Schuljahr realisiert werden. 

 

Hintergrundinformationen finden Sie hier:

Anschreiben der Gemeinde inkl Einwilligungerklärung

Einwilligungserklärung

Vorabinformation: Einführung des kostenlosen SchülerTickets Westfalen ab dem Schuljahr 2022/2023

Informationsbrief zum Pilotprojekt SchülerTicket Westfalen

Beschlussempfehlung 'Westfälisches Schülerticket' für die Ratssitzung 23.03.2022

Ratsbeschluss vom 23.03.2022

 

Informationen zu unterrichtsfreien Tagen im Schuljahr 2022/2023

 

Für Ihre weiteren Planungen im Schuljahr 2022-2023 vermerken Sie sich bitte folgende Termine:

bewegliche Ferientage:
Donnerstag, den 22.12.2022 (Tag vor den Weihnachtsferien)
Freitag, den 19.05.2023 (Tag nach Christi Himmelfahrt)
Freitag, den 09.06.2023 (Tag nach Fronleichnam)

Darüber hinaus sind die Termine für Ganztagskonferenzen festgelegt worden. An diesen Tagen haben alle Kinder am Schulverbund unterrichtsfrei.

Bitte vermerken Sie auch folgende Termine:

Montag, den 31.10.2022 (Tag vor dem Reformationstag)
Montag, den 20.02.2023 (Rosenmontag)