Bundesjugendspiele am 24.06.2014

Bereits zum vierten Mal in der Geschichte unseres Verbundes haben sich alle Büttendorfer und Tengeraner Kinder von ihrer sportlichen Seite gezeigt. Traditionell auf dem Geländes des Hauptstandortes Tengern trafen sich alle Kinder, um in ihren Klassenriegen im Werfen und Springen sowie auf der kurzen und der langen Laufstrecke möglichst ihre persönliche Bestleistung abzurufen. Dabei sind einige Kinder über sich hinaus gewachsen und haben ihre Leistung mit einer Ehrenurkunde gekrönt. Unterstützt wurde das Kollegium bei der Organisation und Durchführung durch helfende Elternhände, die mit Zeiten gestoppt, Sprünge vermessen oder auch die Klassen als Riegenführer durch das Event begleitet haben. Zum Abschluss des Sportfestes gab es für alle Kinder ein Eis, dass in diesem Jahr vom Förderverein Büttendorf ausgegeben wurde.

 

Allgemeine Informationen zu den BundesJugendSpielen sind hier nachzulesen: www.bundesjugendspiele.de