IMG 3636

 

 

Der Förderverein der Grundschule Büttendorf

 

Wir sind engagierte Eltern heutiger und ehemaliger Schülerinnen und Schüler der Grundschule Büttendorf. Unser Ziel ist es, die allgemeine Entwicklung der Schule und der Kinder mit verschiedenen Maßnahmen, Leistungen, Instrumenten und Finanzmitteln zu unterstützen. Dazu gehören die Betreuung oder Begleitung von Projekten, Festen, Anschaffungen von Spielgeräten, Büchern und vielem mehr. Der Verein fördert fast monatlich eine Aktion, die mit Mitgliedsbeiträgen ab einem Euro im Monat und weiteren Fördergeldern finanziert wurden, zum Beispiel Schlittschuhlaufen in Herford, der Besuch einer Freilichtbühne oder die Unterstützung großer Schulfeste und Schulprojektwochen.

 

Aktionen im laufenden Schuljahr:

 

- weihnachtliches Schmücken der Schule und des Dorfplatzes

- Überraschung zum Nikolaustag

- Organisation des alljährlichen Schlittschuhlaufens für alle Kinder der Grundschule

- Aktion Saubere Landschaft

- Frühlingsfest: Wir verbrennen den Schneemann

- Überraschung zu den Bundesjugendspielen

 

Über unsere Arbeit

 

Die vielfältigen Aktivitäten werden mit einem Rückblick auf das vergangene Schuljahr anschaulich und charakterisieren die jährlich variierenden Aktionen des Fördervereins:

Neben dem schon traditionellen gemütlichen Einschulungs-Café am ersten Schultag der neuen Erstklässler, der Unterstützung des Tages der offenen Tür, der Begleitung der Vorweihnachtszeit, dem Schlittschuhfahren in der Herforder Eishalle oder der Mini-Aktion-Saubere Landschaft waren das Zirkusprojekt mit Zirkus Phantasia sowie das Frühlingsfest die Highlights des letzten Schuljahres.

Im November hieß es im Grundschulverbund im Mühlengrund "Manege frei". Der Profi-Zirkus Phantasia baute unter Mithilfe der Büttendorfer und Tengeraner Fördervereine sowie vor allem zahlreicher Schulkinder-Eltern ihr großes Zelt am Schulstandort Tengern auf. Die Grundschüler des Schulverbundes wurden bei diesem Projekt Teil der Zirkusvorstellung unter dem Motto: Unsere Kinder, unsere Stars. Es folgten drei Vorstellungen mit je 450 Besuchern und die Kinder hielten Wort: Sie waren die Stars in der Manege.

Im März wurde der Schneemann mit warmen Waffeln, heißen Würstchen und mit viel Bühnenzauber zum Schmelzen gebracht: Der Frühling wurde gefeiert. Der Förderverein lud mit Unterstützung der örtlichen Vereine zum "Schneemann verbrennen" ein. Das Frühlingsfest wird sich als feste Größe im Jahreskalender Büttendorfs etablieren.

Auch äußerlich haben wir Zeichen gesetzt: Nachdem im Vorjahr dekorative Schilder am Ballfangzaun des Schulsportplatzes aufgestellt und die Schulhof-Bemalung erneuert wurde, konnten nun dank der Einnahmen aus dem Frühlingsfest und mit Unterstützung des Bauhofes Baumbänke im Schulhofbereich aufgestellt werden.

Auch 2015/2016 wird der Förderverein das Schuljahr wieder mit vielen Aktionen begleiten, wobei das Frühlingsfest bereits fest im Schuljahreskalender verankert ist.  Das Bild vermittelt einen Eindruck von der regen Akzeptanz des Festes.

 

 Das Frühlingsfestgelände - Kopie

 

Betreuung

 

Kerstin Holzmeyer, Annika Ober-Hongsermeier und Petra Brzezina betreuen Ihr Kind nach Schulschluss bis spätestens 13.30 Uhr. Das Team begleitet Ihr Kind fachkundig mit Spiel- und Bastelangeboten, um eine erholsame Atmosphäre zu schaffen. Dazu gehört auch ein kleiner Imbiss mit Obst, Rohkost oder Keksen sowie Getränken. Das Team geht auf jedes Kind ein, fördert gleichzeitig die Gemeinschaft und begleitet auf Wunsch die Hausaufgaben. Auch an unterrichtsfreien Tagen wird eine Betreuung ermöglicht. Das Team ist während der Betreuung jederzeit unter (05744) 92 10 68 erreichbar.

 

 Philosophie des Fördervereins

 

Die Grundschule am Standort Büttendorf ist ein wichtiger Baustein zur Erhaltung der Dorfkultur und ein wesentliches Infrastrukturmerkmal für den Wohnstandort Büttendorf. Der Förderverein steht in der Tradition dieser Argumente. Ganz entscheidend für uns ist in diesem Zusammenhang die Steigerung der Attraktivität der Grundschule im Schulwettbewerb des 21. Jahrhunderts. Die Kinder sind dabei die besten "Botschafter" unserer Philosophie.

Deswegen fördern wir die Identifikation der Kinder mit „ihrer“ Schule und motivieren sie mit unterschiedlichen Maßnahmen und Gesten für noch mehr Freude an der Schule. Wir unterstützen mit finanziellen und personellen Kapazitäten verschiedene Schulprojekte und -veranstaltungen unterschiedlichster Art in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Teamfähigkeit, tragen zur Finanzierung moderner Lehrmittel oder zur Aufwertung des Schulgeländes bei.

 

Vorstand

Wir sind ein Team, das gemeinsam Aktionen für die Schule und die Kinder entwickelt, plant und durchführt. Natürlich gibt es in der Vereinsführung spezielle Aufgaben und Ansprechpartner/innen.

1. Vorsitzender: Hendrik Bösch

2. Vorsitzende: Eva-Maria Böckelmann

Kassierer: Frank Schlothane

               1. stellv. Kassiererin: Nadine Püschel-Freggi

               2. stellv. Kassiererin: Frauke Hagemeier

Pressesprecherin: Sylvia Kottmann

Schriftwartin: Annika Ober-Hongsermeier

Kassenprüferinnen: Doris Arning und Anja Greimann

Unsere Beisitzerteam: Petra Brzezina (Protokollführerin), Anna Pracht, Sabine Kottkamp, Anja Greimann, Carsten Krüger, Melanie Dubbel, Nicole Burmeister, Tobias Becker, Michaela Heidemann, Corinna Holzmeier, Benjam Wiesemann, Michaela Hagemeier, Bärbel Fleig-Blase

 

 

Kontakt

 

Vorstand             Hendrik Bösch- Tel. 05744/7719963 -hendrik.boesch@web.de

Betreuung          (Direktkontakt in der Schule während der Betreuungszeiten) Tel. 05744 92 10 68

Presse                 Sylvia Kottmann - Tel.: 05744/1339 - sylviakottmann@gmx.de